9A/DH0SK qrv ab 16.07.2018

9A/DH0SK qrv ab 16.07.2018 – folgende Frequenzen und Zeiten sind vorgesehen – Sked via DB0EMS.

  • APRS – klick to follow him
  • 10m – 28,5057 MHz ~16:00
  • 20m – 14,3057 MHz 10:00 + 19:00
  • 40m – 7,057 MHz + qrm / 10:00 + 19:00
  • 70cm – DB0EMS 439,400 im Nordwestserver
  • 70cm – C4FM / YSF Nordwest Reflector

PI2NOS Empfänger Emsland wieder in Betrieb

Der Empfänger des nationalen niederländischen 70cm Repeaters PI2NOS im Emsland ist wieder in Betrieb. Es gab in den letzten Wochen Probleme mit dem Empfänger. Leo, PE1ANV und Hans, DG7JT haben den Empfänger resettet und die Frequenz neu eigestellt. Weiterhin wurde ein zusätzlichen Resettaster eingebaut damit wir schnell einen Reset/Restart durchführen können.

Das Relais mit dem Emslandrelaisempfänger ist auf 430,125MHz zu empfangen – die Eingabe ist +1,6MHz höher auf 431,725MHz. Sobald man über den Emslandempfänger zu hören ist wird dies mit einem Rogerpip ‚E M S‘ quittiert.

Infos zu PI2NOS hier – Danke an Hans und Leo (DG7JT, PE1ANV) für den Einsatz.

Viel Spaß beim testen!

25Jahre i57 – Treffen von alten Bekannten

FIELDDAY TREFFEN:

Beim Fieldday anlässlich des 25jährigen Bestehens gab es einige interessante Besucher. Viele OMś aus alten Zeiten kamen wieder zusammen. Gerade deshalb sind solche Treffen und Fielddays immer wieder wichtig. Gründer des OV Papenburg, i57 war vor 25Jahren Jochen Brandt, DH1BDU. Beim Jubiläums Fieldday konnte der Gründer OVV Jochen dem neuen (auch schon langjährigen OVV) Eckhard, DD4BH die Hand drücken. Sehr schön, daß dieses Foto zum 25jährigen Jubiläum zu Stande gekommen ist. Ohne Jochen hätten wir dieses Jubiläum nicht feiern können! Weiterhin kam es zum Treffen mit Tjerk, PE1IOC der uns einige schöne Dinge für den Flohmarkt mitbringen konnte. Tjerk, PE1IOC ist unser langjähriges Sprachrohr in die Niederlande (PA0). Der gesamte OV i57 hat sich über die vielen Wiedersehen mit alten Bekannten gefreut. Gerade das gibt uns die Gewissheit, dass sich dieser Jubiläums-Fieldday besonders gelohnt hat!

Weitere Bilder im i57 Bildarchiv

25Jahre i57 – Fieldday erfolgreich beendet

Das erste i57 Fieldday am Clubheim anlässlich des 25jaehrigen Bestehens konnte heute erfolgreich beendet werden. Müde und zufrieden sind alle wieder zuhause. Ein Bericht mit Bildern im i57 Bildarchiv wird es morgen geben. Eventuell auch ein kleines Video im i57 Youtube Channel. Einen grossen Dank an den ‚guten Geist‘ Margret fuer die hervorragende Versorgung des leiblichen Wohles. Mit bis zu 48 Gästen und Teilnehmern koennen wir die Veranstaltung als Erfolg werten und eine Wiederholung in 2019 koennte moeglich sein.

Aktuelle Bilder vom ersten Fieldday vor dem Clubheim hier

Fieldday Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

F I E L D A Y – 2 0 1 8 : Die Vorbereitungen für den i57 Fieldday laufen nun auf Hochtouren. Dies ist das erste Fieldday seiner Art vor dem legendären i57 Clubheim. Der Vorteil ist, dass der Fieldday mit keinerlei zusätzlichen Kosten wie Standgebühren für Wohnwagen, Wohnmobil etc. verbunden ist. Weiterhin kann das i57 Clubheim voll für den Funkbetrieb und Toilettengänge genutzt werden. Bei Erfolg gibt es sicherlich eine Wiederholung. Beginn ist Freitag 15.06.2018 ab 13:00 und Ende wird Sonntag 17.06.2018 gegen Mittag sein. Das Bild zeigt schon den frisch gemähten Rasen für die ersten Camper auf dem Vorplatz des i57 Clubheimes.

Als besondere Highlights wird es das i57 Testrelais auf 439,100MHz (Nordwestserver) und den Rundspruch LIVE vom Fielddayplatz geben.

Besucher und Interessierte am Amateurfunk sind herzlich willkommen. Es bedarf keiner zusätzlichen Anmeldung für Wohnwagen, Wohnmobil und Zelt. Adresse ist: An der Marktkirche 10, 26871 Papenburg/Ems

Der Vorstand (inkl. guter Geist Margret) freut sich über zahlreiche Teilnehmer mit viel guter Laune bei hoffentlich sehr gutem Wetter!

Emslandrelais bei den hohen Temperaturen

Mittlerweile haben wir schon seit einigen Wochen ‚mediteranes‘ Klima mit Temperaturen über 30Grad. Die Sonne scheint den ganzen Tag ungeschützt auf den Relaiscontainer im Emsland wo mittlerweile fünf Emslandrelais (digital und analog) von 2m bis 23cm laufen und intern durch die Verlustleistung Wärme erzeugen. Auch sind weitere System wie Linkstrecken nach Meppen sowie Router, Videoserver usw. in Betrieb. Bei diesen extremen Temperaturen ist es eine große Herausforderung den Container/Shelter einigermaßen bei 25-26Grad zu halten. Ohne eine gut gewartete Klimaanlage hätten wir die Relais längst ausschalten müssen. Die Kurve rechts zeigt den Temperaturverlauf der Klimaanlage der letzten 24 Stunden. Man kann deutlich erkennen, wie das Thermalsystem dauerhaft arbeitet (siehe auf und ab in der Kurve). Leider kostet uns die Klimaanlage dieses Jahr mit Beginn des Sommers schon einiges an Strom und wir müssen dafür dringend Rücklagen schaffen. Eventuell möchte der ein- oder andere eine kleine Spende abgeben, um die warme Jahreszeit ohne große Nachzahlungen zu überstehen? Wir dürfen auch nicht vergessen, daß der Sommer gerade erst anfängt!

  • Sparkasse Leer/Wittmund
  • IBAN: DE73 2855 0000 0150 0499 97
  • Emslandrelais / Klimaanlage

Aktueller Link zu der Telemetrie der Emslandrelais (Strom, Spannung, Temperatur) findet Ihr hier